// Bereich Branchen & Anwendungen

Lebensmittel

Für Lebensmittel bietet BCD Chemie technologische Additive, die als Lebensmittelzusatzstoff zugelassen sind. Diese Produkte werden entlang der gesamten Lieferkette so gehandhabt, wie es für Lebensmittelzusatzstoffe vorgeschrieben ist.

Darüber hinaus liefert BCD Chemie eine Vielzahl von Stoffen, die als Verarbeitungshilfsstoffe eingesetzt werden und teilweise mit verschiedenen BfR-Richtlinien bzw. FDA-Vorschriften konform sind.

Lebensmittelzusatzstoffe

Als Lebensmittelzusatzstoff sind u. a. folgende Produkte verfügbar:
  • Säure und deren Salze wie Äpfelsäure, Zitronensäure (Lösungen, aber auch Natrium-, Kalium-, Calcium- und Zinksalze), Fumarsäure, Gluconsäure (Lösung und Natriumsalz), Milchsäure (Lösung und Kaliumsalz)
  • Rieselhilfsmittel (pyrogene Kieselsäure) (E 551)
  • Silikonöl (E 900)
  • Süßstoffe (Erythritol, E 968)
  • Verdicker (Xanthan) (E 415)

Verarbeitungshilfsstoffe

Als Verarbeitungshilfsstoffe, gemäß Definition der Verordnung (EG) Nr. 1333/2008 Artikel 3 Absatz 2 b und teilweise mit Lebensmittelkontaktkonformität (BfR, Verordnung (EU) Nr. 10/2011), sind verfügbar:

  • Silikonentschäumer, effektive und robuste Entschäumer für viele unterschiedliche zu entschäumende Flüssigkeiten
  • Polymerentschäumer, speziell für Flüssigkeiten mit einem hohen Anteil an Protein, Stärke etc.
  • Silikonemulsionen als Trennmittel u. a. für Formen bei der Lebensmittelherstellung (Backformen, Backbleche), für die Herstellung von Kunststoffverpackungen für Lebensmittel (Spritzguss oder Thermoformen) und zur Schmierung von Metallförderbändern

Benötigen Sie noch weitere Informationen?

Sie möchten mehr über unsere Produkte erfahren, die im Lebensmittelbereich eingesetzt werden? Sprechen Sie uns bitte an.

Ihr Ansprechpartner

Lebensmittel

Simone Jöhnk
Performance Chemicals

Tel.: +49 40 77173 2528
spezialitaeten@bcd-chemie.de


    Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet

    Schon gewusst?