// Bereich Produkte

Hydrophobierungsmittel

Silikone

Zur Hydrophobierung von mineralischen Systemen haben sich im Bereich Bauchemie Hydrophobierungsmittel auf Basis von Silikonchemie seit vielen Jahren bewährt. Diese Hydrophobierungsmittel können entweder nachträglich auf die Oberfläche aufgebracht oder aber als Massehydrophobierung direkt in dem mineralischen System eingesetzt werden.

Die Grundlage für die meisten Hydrophobierungsmittel auf Basis von Silikonchemie sind spezielle Silane, die eine hydrophobe Alkylfunktion tragen. Diese Silane werden entweder verdünnt in Lösemitteln oder als wässrige Emulsion auf der Oberfläche oder zur Massehydrophobierung angewendet.

Um die hydrophoben Eigenschaften weiter zu verbessern, werden zusätzlich zu den Silanen Siloxane und/oder Silikonharze in den Hydrophobierungsmitteln eingesetzt. Diese können ebenso nachträglich auf der Oberfläche oder in Masse eingesetzt werden. Die verbesserten Produkte sind unverdünnt oder als wässrige Emulsion verfügbar. Einige Produkte werden u. a. für Horizontalsperren verwendet und haben eine WTA-Zulassung.

Ein sehr reaktives Hydrophobierungsmittel sind wasserstofffunktionelle Siloxane. Diese können nur in der industriellen Fertigung von z. B. Betonbauteilen in Masse eingesetzt werden. Aufgrund der Reaktivität sind die Produkte nicht für die handwerkliche Verarbeitung geeignet. Sie sind unverdünnt oder als wässrige Emulsion verfügbar.

Wachse

Zur Hydrophobierung von Oberflächen können auch Wachse eingesetzt werden.
BCD Chemie bietet hierzu verschiedene Wachsemulsionen zur Formulierung von wässrigen Systemen an.

Allen wässrigen Formulierungen gemein ist, dass die Wachsemulsionen von sich aus keinen hydrophoben Film bilden. Die wässrige Formulierung mit der Wachsemulsion muss deshalb aufpoliert werden. Durch das Polieren wird die Temperatur über die Schmelztemperatur des Wachses hinaus kurzfristig erhöht, so dass das Wachs schmilzt und so den hydrophoben Film bildet. Bekannt ist dies bei Autopolituren und Möbelpolituren, die meist auf Basis von Carnaubawachs hergestellt werden.

Ein spezielles Hydrophobierungsmittel für Leder ist eine modifizierte Sonnenblumenwachsemulsion. Diese wird in wässrigen Lederpflegemitteln verwendet und hat neben sehr guten hydrophoben auch oleophobe Eigenschaften.





Benötigen Sie noch weitere Informationen?

Sie wollen mehr wissen über unsere Hydrophobierungsmittel? Für Detailinformationen und technische Beratung zu den Produkten und Anwendungen sprechen Sie uns bitte an.

Ihr Ansprechpartner

Hydrophobierungsmittel

Simone Jöhnk
Performance Chemicals

Tel.: +49 40 77173 2528
spezialitaeten@bcd-chemie.de


    Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet

    Schon gewusst?