Seit dem 1.1.2015 vertritt die BCD Chemie die Evonik Industries in der Schweiz mit thermoplastischen (meth)Acrylatharzen unter dem Markennamen DEGALAN® für Anwendungen im Lack-, Farben- und Druckfarbenbereich (ohne Straßenmarkierung).

Seit vielen Jahren haben sich Produkte der Reihe DEGALAN® in der Farben- und Lackindustrie bewährt.

Die Vielfalt der Produktpalette ermöglicht es, für jede Anwendung das entsprechende DEGALAN®-Produkt zu finden. Haupteinsatzgebiet für DEGALAN® sind die Metall- und Kunststoffbeschichtung. Klassische Alkydharzlacke lassen sich durch DEGALAN® modifizieren, hier vorzugsweise die Type P 628, so dass die Trocknung beschleunigt und die Haftung auf schwierigen Untergründen wie verzinkten Metallen verbessert wird.

BCD Chemie liefert in der Schweiz neben technischer Beratung eine Vielzahl von Produkten für die Bau-, Farben-, Lack- und Klebstoffindustrie.

Darüber hinaus hat BCD Chemie speziell für diese Anwendungsbereiche industrielle Reinigungs- und Entfettungsmittel sowie Entlacker entwickelt und vermarktet diese unter den Handelsnamen WBC und Webetec.